Heute fand unser kleines Revierderby gegen Aplerbeck statt. Das heutige Spiel fing sehr unkontrolliert an. Die Mädels standen in der Abwehr unsicher und unkontrolliert. Die Aplerbecker Mädels konnten so einen Punkt nach dem anderen holen. Das erste Time-Out lies nicht lange auf sich warten. Dennis ordnete unsere Manschaft neu. Aplerbeck führte 5:2. Langsam kam unsere Manschaft ins Spiel. Wir holten bis zum Ende der Halbzeit auf. Zum Pausenpfiff stand es 7:6 für uns.

Die 2. Halbzeit gingen wir mit erfolgreichen Tempogegenstößen in Führung. Es war bis zu diesem Zeitpunkt ein Kopf an Kopf Rennen. 5 Minuten vor Spielende stand es 9:12 für uns. Es kam Hektik auf.

Am Ende gewannen wir das Spiel mit 10:13.

Additional information