Ohne Auswechselspieler mußten wir heute ins Spiel gegen die DJK Saxonia. Wir übernahmen sofort die Führung und hatten den Gegner die ganze Zeit über fest in der Hand. Durch diese Überlegenheit konnten wir schöne Spielzüge zeigen und gingen mit neun Toren Vorsprung bei nur zwei Gegntreffern in die Halbzeit.

In der der zweiten Halbzeit passten wir uns dem Spiel der Gegner ein wenig an. Allerdings waren wir doch einige Minuten lang unkonzentriert, was sich durch einige Fehlpässe und Ballverluste bemerkbar machte. Trotz unserer klaren Führung spielten die Mädels viel zu hektisch. Auch konnten wir wieder einige 7-Meter nicht für uns entscheiden. Die Mädels haben das Spiel aber bis zum Ende konditionell super durchgestanden und am Ende mit 18 zu 6 gewonnen.

Additional information