Fast ein Viertel der Saisonpflichtspiele sind gespielt und in der aktuellen Tabelle stehen wir auf Platz 11 von 13 - nicht ganz dort, wo wir es uns in unseren Hoffnungen und Träumen ausgemalt hatten.

Natürlich war es allen klar, dass wir insbesondere zu Beginn der Saison auch Spiele verlieren würden, schon weil wir uns als Aufsteiger erst wieder an die andere Gangart in der Kreisliga würden gewöhnen müssen.

Wir alle wissen nun, dass wir mit dem kompletten Kader, vollem körperlichen Einsatz und Kampfgeist als Mannschaft, die über alle 60 Minuten erkennbar als Einheit auftritt, agieren müssen, um in dieser Spielklasse erfolgreich zu sein.

Das kommende Spiel am Wochenende gegen den TuS Bommern 2 bietet uns mit Sicherheit eine Chance, uns wieder spürbar in Richtung unseres gesetzten Saisonzieles zu bewegen.

Additional information