Nachdem wir in den vergangenen Wochen leider nur erfolglos an zahlreichen Turnieren teilgenommen haben, nahmen wir die fast zweistündige Fahrt nach Bielefeld auf uns, um im voraussichtlich letzten Turnier vor der Sommerpause die Enttäuschung der letzten Niederlagen abzuschütteln und unser Können unter Beweis zu stellen.

Voller Siegeswillen traten wir mit fünf anderen Mannschaften am Rasenturnier an. Von insgesamt fünf Turnierspielen zu je 16 Minuten konnten wir vier souverän für uns entscheiden. Ob bei Regen und rutschigen Rasen oder bei blendender Sonne, wir ließen uns kaum aus der Ruhe bringen und hatten stets die Nase vorn. Das Finalspiel endete mit einem Unentschieden und wir konnten als einzig ungeschlagene Mannschaft des Tages als Turniersieger glänzen!

Die zuvor angetretenen Turniere hinterließen keinen guten Eindruck. Beim Ruhr-Cup in Bochum bildeten wir das Schlusslicht, auch beim Aasee-Cup in Ibbenbüren blieben wir mit unserer Spielleistung weit unter unseren Möglichkeiten. Am darauffolgenden Wochenende verspielten wir leichtsinnig den Pokal beim Rasenturnier in Husen und mussten uns mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Diese aneinandergereihten Niederlagen wollten wir nicht auf uns sitzen lassen. Mit dem Turniersieg in Bielefeld bewiesen wir unser Potenzial und hoffen dieses in der kommenden Saison erneut präsentieren zu können!

Additional information