Weibliche B-Jugend
August 2014
August 2014
August 2014
Februar 2013
Trainer: Marvin Kloster
Training: Dienstag 18:30 - 20:00 Sporthalle
  Donnerstag 18:30 - 20-00 Sporthalle
Jahrgang: 2004/2005
Klasse: Kreisklasse

Nach einem gemeinschaftlichen Spaziergang im frühen Morgengrauen, fand das Rückspiel gegen den Spitzenreiter aus Hombruch um 9.30 Uhr in unserer Sporthalle Scharnhorst statt.

Durch die Niederlage in der Hinrunde waren wir umso motivierter das Rückrundenspiel gegen den TuS Westfalia Hombruch zu gewinnen. Die erste Halbzeit begann zunächst entspannt. Es dauerte etwas bis Aktionen gestartet und schließlich Tore auf beiden Seiten erzielt wurden. Doch schnell brachten uns unsere Gegner durch ihr temporeiches Spiel aus der Ruhe und wir überließen ihnen durch zu große Lücken in unserer Abwehr einfache Torchancen. Auch im Angriff kamen wir nicht wirklich durch die standfeste Abwehr unserer Gäste, holten jedoch zahlreiche 7-Meter-Würfe raus, die wir sicher verwandelten. Dadurch konnten wir den Spielstand immer wieder ausgleichen. Trotzdem liefen wir oft viel zu langsam zurück, was sich unsere Gegenspieler durch Tempogegenstöße zunutze machten.

Die zweite Hälfte verlief etwas besser, wobei wir durch mehrfache 2-Minuten-Strafen teilweise mit nur vier Feldspielerinnen auf dem Platz stehen mussten. Trotzdem rafften wir uns auf, spielten mit mehr Druck und Tempo und konnten unsere Gegner teilweise selbst mit eigener Unterzahl überlaufen. Unser Kampfgeist machte sich wieder bemerkbar und wir konnten bis in die letzten Spielminuten das Unentschieden halten. In den letzten anderthalb Minuten stand es 17:17, doch die Mädchen des TuS Westfalia Hombruch schafften es ein finales Tor zu erzielen. 20 Sekunden vor Schluss waren wir im Ballbesitz, konnten den Spielstand aber wegen unserer Hektik und Nervosität letzten Endes leider nicht mehr ausgleichen.

Das Spiel konnten wir letztendlich nicht gewinnen. Trotzdem ist die Verbesserung im Vergleich zum letzten Spiel gegen die Hombrucher Mädels klar zu erkennen gewesen und wir hoffen darauf das nächste Spiel für uns entscheiden zu können.